CD

    Orfeu2017

    The enchanting Beauty of South American Music

    Auf diesem Album widmet sich Daniela Lorenz ihrer Leidenschaft, dem Arrangieren, und verleiht lateinamerikanischen Klassikern wie «Orfeu Negro», «Anahí», «Alfonsina y el Mar», «Por una Cabeza», «Lejanía», und «Asunción» eine klassisch-folkloristische Identität.
    Die Kombination der Paraguay-Harfe mit zwei Violinen und einem Violoncello ist hiermit erstmalig und somit auch einzigartig. In weiteren Stücken ergänzt sie die Harfe durch Bandoneon, Flöten, Charango, Ukulele und Perkussion – je nach Charakter und Identität der Musik.
    Ihre Harfe ist jedoch auch solo zu hören – ist sie doch ein allumfassendes Instrument mit einem einzigartigen Klang. Dieser ist der vom Barock abstammenden und in Paraguay weiterentwickelten Bauart und dem Spiel der Saiten mit den Fingernägeln zu verdanken.

    ETERNO2014

    Als Komponistin und virtuose Instrumentalistin zeigt sich Daniela Lorenz auf ihrem Album «Eterno». Die Eigenwilligkeit südamerikanischer Harfenfolklore begegnet einer europäischen Sensibilität in den Kompositionen. Das Ergebnis ist eine klangvolle Synthese von großer Tiefe, die die künstlerische Individualität der Harfenistin offenbart.

    Die Harfe nimmt uns mit auf eine Reise durch die Landschaften der Seele, entwirft Bilder von Hoffnung und Sehnsucht, von Liebe und Leid, von Nähe und Ferne, vom Leben bis in den Tod und über ihn hinaus und der Ruhe in den Weiten der Ewigkeit.

    Alle Instrumente und den Gesang spielt die Multiinstrumentalistin selbst ein.

    Entre Mundos2010

    Die Stücke auf dieser CD sind ausschliesslich mit der Paraguayischen Harfe solo interpretiert. Dadurch entstand ein besonderes Werk, in dem die umfangreiche und charakteristische Klangvielfalt dieses Instrumentes ausgesprochen klar und deutlich zum Ausdruck kommt.
    Fast alle Melodien auf dieser CD entstammen der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts aus Paraguay und Venezuela. Sie sind bis heute bekannt und beliebt, einige haben sich jedoch über die vielen Jahre stark von ihrer Original-Version entfernt. Daniela Lorenz leistet hier wichtige Rekonstruktionsarbeit:
    „Bei meinen Nachforschungen nach den Urfassungen, beim anschliessenden Adaptieren und Arrangieren für die Harfe und schließlich beim Interpretieren auf meinem Instrument fühlte ich mich immer wieder «zwischen den Welten» – zwischen Kulturen, Epochen und Geschichten.“ Daniela Lorenz

    Safir2005

    Diese CD ist ein musikalisches Feuerwerk mit berühmten Melodien aus Paraguay, Argentinien, Venezuela, Ecuador, sowie auch Eigenkompositionen. Je nach Identität des Stückes wird die Harfe von Gitarre, Kontrabass, E-Bass, Cuatro und vielen diversen Perkussionsinstrumenten begleitet.

    Eine Musik, die Schwung, Elan und Heiterkeit verleiht.

    Sueltalo2000

    „Sueltalo“ bedeutet „loslassen“. Der Charakter der Stücke auf diesem Album bewegt sich zwischen Tradition und Moderne.

    Erfahrbar wird das in den Eigenkompositionen von Daniela Lorenz, die den Großteil der Stücke ausmachen, wie auch durch die Formation, in der die Paraguay-Harfe von E-Bass und karibischer Perkussion begleitet wird.

    Das traditionelle Instrument erzeugt in dieser Verbindung einen ganz modernen und zeitgenössischen Klang.

    Con Pasión1997

    Das erste und bis heute meistverkauftes Album der Künstlerin aus dem Jahr 1997 versammelt die berühmtesten Harfenstücke wie ‚Cascada’ und ‚Pájaro Campana’ sowie auch das erste Arrangement des Welthits ‚El Condor pasa’ für Harfe. Die weiteren Stücke interpretieren ebenfalls bekannte Melodien aus Paraguay und Venezuela. Es finden sich aber auch einige Eigenkompositionen – inklusive einer Poesie zu ‚Zauberwind’ im Cover-Innenteil.

    Neben Solostücken sind Stücke mit Begleitung von Gitarre und E-Bass zu hören.

    Frohe Weihnachten1999

    Viele bekannte europäische Weihnachtslieder sind auf dieser CD für den hellen Klang dieser besonderen Harfe aus Paraguay virtuos arrangiert und interpretiert. Sie verleiht dem Klang der Melodien ein neues leuchtendes und perlendes Gewand.

    Zur Harfe sind bei einigen Stücken auch Flöten und der fröhliche Klang von Gitarre zu hören.

    Frohe Weihnachten1999

    Europäische Weihnachtsmelodien

    Viele bekannte europäische Weihnachtslieder sind auf dieser CD für den hellen Klang dieser besonderen Harfe aus Paraguay virtuos arrangiert und interpretiert. Sie verleiht dem Klang der Melodien ein neues leuchtendes und perlendes Gewand.

    Zur Harfe sind bei einigen Stücken auch Flöten und der fröhliche Klang von Gitarre zu hören.

    „Weihnachten ist für mich das Fest der Liebe, Wärme und Geborgenheit.“ Daniela Lorenz

    Weihnachten mit der Schweizergarde2012

    Diese CD realisierte Daniela Lorenz zusammen mit dem Bläserquintett der Päpstlichen Schweizer Garde im Vatikan.
    Die aussergewöhnliche Idee, Paraguayische Harfenklänge mit Blasmusik zu verbinden, entstand im Rahmen eines Wohltätigkeitskonzerts der Schweizergarde im Advent 2011 in Rom.


    Das stilvolle 64-seitige Mediabook gibt Einsicht in die Tradition und den Alltag der Schweizer Garde im Vatikan und bietet interessante Informationen zu den Hintergründen und zur Herkunft der 18 internationalen Weihnachtsmelodien.


    CD-Kollektion (6 CDs)2020

    20 Jahre Harfenmusik von Daniela Lorenz

    Die Kollektion der CDs von Daniela Lorenz (ohne Weihnachts-CDs) zum Spezialpreis von nur CHF: 130.– / €: 99.– (anstatt CHF: 180.– / €: 144.–).

    CD-Kollektion (8 CDs)2020

    20 Jahre Harfenmusik von Daniela Lorenz

    Die gesamte Kollektion der CDs von Daniela Lorenz zum Spezialpreis von nur CHF: 180.– / €: 144.– (anstatt CHF: 240.– €: 192.–).